Hund springt über Zaun: Wie der Hundehalter haftet

Zuhause ist der eigene Vierbeine meist ganz lieb, insbesondere wenn er sich im Gebäude aufhält. Im Freien kann sich dies jedoch schnell ändern, es genügt manchmal schon, ein Aufenthalt im Garten: Schon etliche Hunde sind zur großen Überraschung ihrer Halter über den Zaun gesprungen und haben dann beispielsweise Fußgänger oder andere Hunde bedroht. Zumal es manchmal nicht beim Bedrohen bleibt und so zu Verletzungen oder anderen Schäden kommt.

In solch einem Fall kommt oft die Frage auf, wer für den Schaden verantwortlich ist bzw. ob der Hundehalter haftbar gemacht werden kann. Dieser weigert sich häufig, weil er von sich sagen kann, dass der Hund auf seinem Grundstück gewesen und dieses durch den Zaun geschützt worden ist.

Um es schon an dieser Stelle klar auszudrücken: Ob der Hundehalter haftbar gemacht werden kann, lässt sich pauschal nicht sagen, es kommt ganz auf die jeweilige Situation an. In den meisten Fällen müssen die Tierhalter zwar haften, jedoch gibt es auch Ausnahmen.

So kommt es zum Beispiel darauf an, wie sich die Passanten verhalten haben. Wenn beispielsweise eine Person absichtlich stehen bleibt und den Hund provoziert, trägt diese Person eine Teilschuld oder ist für den Vorfall sogar vollständig selbst verantwortlich. Ebenso spielt es eine Rolle, ob der Hund schon einmal über den Zaun gesprungen ist oder ob es sich um das erste Vorkommnis dieser Art handelt. Sollte der Hund noch nie zuvor über den Zaun gesprungen sein, könnte sich der Hundehalter in Sicherheit gewogen haben und somit selbst überrascht worden sein. Kam es hingegen schon mehrfach zu solchen Fällen – ggf. sogar nachweislich – ist die Situation eine andere. In solch einem Fall weiß der Hundehalter um das Risiko und hat es zu minimieren.

Übrigens kann dies auch einen Einfluss darauf nehmen, ob der Schutz der Hundehaftpflichtversicherung greift. Sollte der Hundehalter grob fahrlässig gehandelt haben, zahlt der Versicherer unter Umständen nicht. Doch gerade wenn es sich um den ersten Vorfall dieser Art handelt und das Tier einen größeren Schaden verursacht hat, ist die Versicherung ungemein nützlich.

Deine Meinung ist uns wichtig

*