Hund immer ausreichend sichern – Haftpflicht trägt nicht alle Kosten

Erst kürzlich wurde ein Gerichtsurteil rechtskräftig, das wir unseren Lesern nicht vorenthalten möchten. Dreh- und Angelpunkt ist die Haftpflichtversicherung einer Autofahrerin, die für die Behandlungskosten eines Hundes aufkommen sollte. In Anbetracht der Tatsache, dass wir uns hier im Blog vor allem mit Kfz- und Hunde-Haftpflichtversicherungen beschäftigen, ist der Fall äußerst interessant.

Die Autofahrerin wurde von einem Hundehalter verklagt, dessen Hund entlaufen war. Der Ablauf sah wie folgt aus: Der Hundehalter parkte seinen Pkw unmittelbar in Straßennähe. Beim Aussteigen entwischte sein Hund und rannte sofort über die Straße. Leider wurde er von einem vorbeifahrenden Pkw an den Hinterrädern erfasst.

Der Mann setzte alles daran, das Leben seines Tieres zu retten und ließ ihn beim Tierarzt operieren. Alle Maßnahmen halfen nichts, am Ende verstarb der Hund – zurück blieb die Rechnung des Tierarztes, die sich auf gute 2.500 Euro belief. Diesen Betrag wollte der Hundehalter zumindest anteilig von der Autofahrerin erstattet haben. Sie verweigerte jedoch die Zahlung, weil sie ihrer Meinung nach keinen Rechtsverstoß begangen hatte und der Hund außerdem direkt in den Pkw rannte und somit keine Zeit zu bremsen blieb.

Am Ende entschied das zuständige Amtsgericht im Sinne der Kraftfahrerin, d.h. sie braucht den geforderten Betrag nicht erstatten – der Hundehalter hat die Kosten selbst zu tragen. Die Begründung des Gerichts ist simpel: Der Hundehalter hätte die erhöhte Gefahr erkennen und sein Tier daher angemessen sichern müssen, indem er ihm beispielsweise rechtzeitig eine Leine anlegt. Weil dies nicht getan wurde und das Tier blitzschnell entwich, hat er seine Vorsorgepflicht verletzt.

Dieser Fall macht einmal mehr deutlich, wie unberechenbar Tiere sein können. Umso sinnvoller ist es daher, Risiken auf ein Minimum zu begrenzen, indem beispielsweise Leinen angelegt werden. So lassen sich viele Unfälle vermeiden, sodass es gar nicht erst zum Unglück kommt und später auch nicht um Geld gestritten werden muss.

Deine Meinung ist uns wichtig

*