AXA gestaltet die Sach- und Haftpflichtversicherung für Privatkunden neu

Die AXA Versicherung bietet mit BOXflex ein überarbeitetes Sach- und Haftpflichtangebot für Privatkunden an.

Die neue Produktwelt BOXflex verabschiedet damit auch die bisherigen, mehrfach ausgezeichneten Tarife BOXplus und Dual.

BOXflex von AXA ist modular gegliedert. Der leistungsfähige Grundschutz ist um individuelle Bausteine erweiterbar.

Zudem ist für die Absicherung vor neuartigen Risiken gesorgt: Der Versicherer offeriert mit „Internetschutz“ und „Erneuerbare Energien“ zwei innovative Bausteine zur zeitgemäßen Absicherung.

Der Versicherungsschutz kann flexibel an Kundenanforderungen, Lebensphasen und finanzielle Möglichkeiten angepasst werden, was bereits zur Grundlage bei der Produktentwicklung gemacht wurde.

Im BOXflex wird auch berücksichtigt, dass sich die Risikosituation zum Beispiel durch Umzug, Anbau, Heirat oder Neuanschaffungen verändern kann. Kunden bekommen in so einem Fall eine leistungsstarke Grunddeckung, die nach Bedarf aufgestockt werden kann. Kunden können zudem den beitragsfreien Vorsorgeschutz in Anspruch nehmen. Auf diese Weise werden Änderungen wie ein Umbau bis zur nächsten Hauptfälligkeit zuschlagsfrei versichert. Mithilfe einer Jahresmeldung wird regelmäßig die Lebenssituation des Kunden abgefragt, sodass dieser immer passgenau versichert ist.

Für Mehrfamilienhäuser wird mit BOXflex folgendes Angebot gemacht: Eigentümer als auch Vermieter von Mehrfamilienhäusern können diesen Tarif wählen und für ihre speziellen Bedürfnissen gibt es die Sparten Wohngebäude, Glas, Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht, Gewässerschadenhaftpflicht sowie Bauherrenhaftpflicht, die den Tarif optimal anpassen.

BOXflex besteht aus einer Hausrat-, Wohngebäude-, Glas-, Privathaftpflicht- und Tierhalterhaftpflichtversicherung, die mit zusätzlichen, individuellen Bausteine ergänzt werden.

Deine Meinung ist uns wichtig

*