Haftpflichtschutz der Basler überholt

Haftpflichtschutz ist für Handelsunternehmen, produzierende Betriebe des Mittelstandes oder Selbstständige sehr wichtig und um ihren Kunden noch mehr Anreize zu schaffen, hat die Basler Versicherungen nun ihre Leistungen der Haftpflichtpolicen für Gewerbe und Industrie überarbeitet. Ab jetzt gewährt sie Deckungserweiterungen, reduzierte Selbstbeteiligungen sowie den Wegfall beziehungsweise die Erhöhung von Sublimits. Der weitreichende Schutz wird nun ermöglicht und zudem sind derartige Paketlösungen sehr branchenspezifisch.

Das Besondere des neuen Haftpflicht-Tarifs ist, dass die vereinbarte Versicherungssumme pauschal neben Personen-, Sach- auch für Vermögensschäden gilt. Eine individuelle Anpassung wird durch risikogerechte, variable Versicherungssummen von drei, fünf und zehn Millionen Euro an den Bedarf der jeweiligen Branche und Betriebsgröße möglich gemacht.

Aus diesem Grunde beinhaltet das Paket der Basler alle wichtigen Haftpflichtbausteine: Betriebs- beziehungsweise Berufshaftpflicht, Umwelthaftpflicht, Umweltschaden, Produkthaftpflicht, und auch bei Erforderlichkeit Produktrückrufkosten, Ersatzansprüche wegen Diskriminierung (AGG-Deckung) und Privathaftpflicht.

Natürlich gibt es für alle Branchen auch komplette Versicherungspakete im Angebot, wie zum Beispiel für Produktionsbetriebe, Handel, Handwerk, IT-Betriebe und Heilhilfsberufe.

Deine Meinung ist uns wichtig

*