Ammerländer bietet neues Produkt in der Haftpflichtversicherung

Die Ammerländer ist eine Versicherung mit Tradition. Der Versicherer kommt ursprünglich aus dem nordwestlichen Niedersachsen und hat sich auf die Absicherung von Privatpersonen spezialisiert und bietet Produkte zur Haftpflicht- und zur Hausratversicherung.

In ihrer Haftpflichtversicherung gibt es jetzt die Möglichkeit die Produktvarianten Exclusiv und Excellent, ohne Einschluss von Fahrrad-Diebstahl zu vereinbaren.

In der Variante Exellent ist es optional gegen einen geringen Mehrbeitrag möglich, die erweiterte Leistungsgarantie in den Vertrag einzuschließen. Dies heißt, sollte zum Zeitpunkt des Schadeneintritts ein deutscher Mitbewerber ein leistungsstärkeres Produkt anbieten, wird der Versicherungsschutz im Rahmen der versicherten Gefahren und Schäden (VHB 2014 Abschnitt A §1) erweitert. Das erfolgt durch zusätzliche Leistungseinschlüsse, die Übernahme von höheren Entschädigungsgrenzen und auch den Wegfall beziehungsweise die Reduzierung vorhandener Selbstbeteiligungen.

Ab dem 01.01.2016 können Kunden darüber hinaus in den Varianten Comfort, Exclusiv und Excellent eine vollwertige Reisegepäckversicherung einschließen. Abschließen müssen Kunden entweder online oder per Papierantrag. Es gibt zwei Varianten: Zum einen eine Versicherungssumme von 2.000€ pauschal für netto 33,00€ oder zum anderen eine Versicherungssumme von 4.000€ pauschal für netto 66,00€.

Nach dem 31.12.2015 sind Abschlüsse nur noch nach dem neuen Tarif möglich. Ausgenommen sind Anträge und Angebote, die bereits im 2. Halbjahr 2015 erstellt wurden. Diese können noch mit dem Tarif 01/2015 ausgefertigt werden, sofern sie bis zum 31.01.2016 vorliegen.

Die Ammerländer ist für ihre Haftpflichtversicherungstarife mehrfach ausgezeichnet worden.

Deine Meinung ist uns wichtig

*