Bauherren sollten unbedingt an die Haftpflichtversicherung denken

In Deutschland wird wieder kräftig gebraucht. In den vergangenen Wochen wurden zahlreiche neue Bauvorhaben gestartet – was die Experten nicht überrascht. Im Grunde ist dies gut nachzuvollziehen, schließlich ist das Baugeld derzeit äußerst günstig. Die niedrigen Hypothekenzinsen laden zur Aufnahme von Immobiliendarlehen regelrecht ein. Außerdem ist der Zeitpunkt ideal: Während der Sommermonate lassen sich Fundament und Rohbau sicher fertigstellen. Dem Innenausbau kann man sich auch noch im Herbst oder Winter widmen.

Bauherren haben erfahrungsgemäß jede Menge zu tun. Selbst die Fertigbauweise verspricht weder Ruhe noch Entspannung: Gerade im Vorfeld gilt es unzählige Dinge zu klären. Dementsprechend kann es durchaus vorkommen, dass einige Sachen vergessen werden. Erfahrungsgemäß kommt vor allem das Thema Versicherungsschutz zu kurz. Die meisten Bauherren möchten sich mit den Finanzthemen ohnehin nicht intensiv auseinandersetzen. Bei der Baufinanzierung wird noch einigermaßeng genau hingesehen, weil es dabei um viel Geld geht. Doch bei den Versicherungen sieht dies anders aus.

Dabei gibt es gleich mehrere Versicherungen, die man als Bauherr unbedingt benötigt. Dies gilt auch für die Bauherren Haftpflichtversicherung. Kein Bauvorhaben sollte gestartet werden, ohne dass ein solcher Versicherungsschutz existiert. Denn als Bauherr haftet man für seine Baustelle – selbst wenn man alle Bauaufgaben an einen Bauleiter delegiert hat.

Leider gibt es zahlreiche Bauherren, die sich dieser Tatsache nicht bewusst sind. Infolge werden Bauvorhaben gestartet, ohne dass ein Versicherungsschutz existiert. Diese Verfahrensweise birgt jedoch immens hohe Risiken, denn sollte auf der Baustelle etwas passieren, haftet womöglich der Bauherr. Dies gilt beispielsweise auch dann, wenn sich Unbefugte auf die Baustelle begeben und dort verletzen – sollte der Bauherr gar vergessen haben, ein Warnschild anzubringen oder bestimmte Bereiche abzusichern, drohen hohe Schadensersatzforderungen.

In Anbetracht der Tatsache, dass eine Bauherren Haftpflichtversicherung schon sehr günstig abgeschlossen werden kann, sollte nicht lange über den Sinn und Zweck dieser Versicherung nachgedacht werden. Sie ist günstig und verspricht einen hohen Nutzen. Ein Tarifvergleich hilft dabei, die Kosten auf ein Minimum zu begrenzen.

Deine Meinung ist uns wichtig

*