Haftpflichtversicherung

Wer andere Personen verletzt oder gar tötet, wird dafür zur Rechenschaft gezogen. Als Bürger haftet man für seine Taten, was unter anderem bedeuten kann, dass Entschädigungszahlungen zu leisten sind oder gar Strafen in Kauf zu nehmen sind. Hierbei muss es noch nicht einmal eine Rolle spielen, ob man einer anderen Person vorsätzlich oder unabsichtlich geschadet hat. Der Haftung kann man sich nicht einfach entziehen. Dasselbe gilt auch für Sachschäden. Wer das Eigentum anderer beschädigt, muss dafür aufkommen.

Haftpflichtversicherungen bieten in solchen Fällen einen guten Schutz. Zwar kann man sich wegen des Schutzes einer Versicherung noch lange nicht der Haftung entziehen. Aber zumindest besteht finanzielle Sicherheit: Sofern Haftungsansprüche von Dritten geltend gemacht werden, kommt der Versicherer für den entstandenen Schaden auf und trägt die Kosten.

Breites Spektrum an Haftpflichtversicherungen

Es gibt nicht nur eine Haftpflichtversicherung. Die Auswahl an Tarifen am Markt ist groß. Zum Teil werden ganz unterschiedliche Bereiche abgedeckt. Es folgt eine Übersicht der wichtigsten Haftpflichtbereiche. Zu den verlinkten Versicherungen stellen wir ausführliche Informationen sowie auch Vergleichsrechner bereit, um Interessenten somit dabei zu helfen, die passende Haftpflichtversicherung zu finden.

  • Berufshaftpflichtversicherung
  • Betriebshaftpflichtversicherung
  • Grundeigentümer Haftpflichtversicherung

Wenn die Haftpflicht eine Pflichtversicherung ist

Die meisten Versicherungen mit Haftpflichtschutz können von Bürgern freiwillig abgeschlossen werden. Es gibt aber auch Versicherungen, die als Pflichtversicherungen eingestuft sind. In Abhängigkeit davon, in welcher Situation man sich befindet oder welchen Tätigkeiten man nachgehen möchte, führt am Abschluss einer Versicherung kein Weg vorbei. Die folgenden Versicherungen sind als Pflichtversicherungen eingestuft:

  • Kfz Haftpflicht
  • Berufshaftpflicht