Nicht jede private Haftpflicht gilt im Urlaub

Der private Haftpflichtschutz ist so bedeutend, dass er einfach nicht fehlen darf. Doch trotz Bestehen einer privaten Haftpflichtversicherung greift der Schutz nicht immer. Einige Tarife bringen gewisse Einschränkungen mit sich. Unglücklicherweise handelt es sich hierbei in einigen Fällen um Einschränkungen, denen sich die Versicherungsnehmer gar nicht bewusst sind.

Besonders der Urlaub ist ein großes Thema – zumindest wenn er im Ausland verbracht wird. Verallgemeinert lässt sich sagen, dass die private Haftpflichtversicherung einen Schutz verspricht, der auch im Ausland gilt. Einige Versicherer bieten sogar einen Schutz an, der weltweit gilt. Allerdings ist dies nicht überall bzw. bei jedem Anbieter der Fall. Je nach Versicherer kann es durchaus vorkommen, dass der Schutz im Ausland oder zumindest in bestimmten Ländern nicht gilt.

Kein Urlaub im Ausland ohne private Haftpflicht

Jeder Versicherungsnehmer, der seinen Urlaub im Ausland verbringen möchte, sollte daher rechtzeitig prüfen, ob eine Absicherung im Ausland existiert oder nicht. Sollte man herausfinden, dass die private Haftpflicht im Urlaub nicht gilt, so gilt es eine Lösung zu finden. Wer hierauf verzichtet, geht ein Risiko ein – womöglich sogar ein sehr hohes Risiko.

Immerhin gelten im Ausland zum Teil vollkommen andere Gesetze. Wer nicht versichert ist, riskiert unter Umständen ganz schön viel. Wenn man bedenkt, dass Rechtsanwälte gerade im Ausland sehr teuer sein können, so ist man gut damit beraten, kein Risiko einzugehen. Lieber man investiert ein paar Euro in einen zusätzlichen Versicherungsschutz, als später mit einem sehr ernsthaften Problem konfrontiert zu sein.

Wo die Privathaftpflicht überall gilt

Wer nicht sagen kann bzw. sich nicht sicher ist, ob die eigene private Haftpflicht im Urlaub gilt, sieht im Vertragswerk nach. Im Regelfall sind in den Versicherungsbedingungen die entsprechenden Informationen zu finden. Alternativ setzt man sich direkt mit dem Versicherer in Verbindung. Am besten lässt man sich schriftlich bestätigen, ob und in welchen Ländern der Versicherungsschutz gilt.

Bei vielen Policen verhält es sich so, dass der Schutz in in Europa nahezu uneingeschränkt gilt, einige Länder jedoch ausgenommen sind. Wer einen besseren Schutz erhalten möchte, kann oftmals den Schutz erweitern oder in einen anderen Haftpflichttarif wechseln.

Dies könnte Sie auch interessieren: